Startseite Saunaarten Themen Impressum
Saunaarten A-Z

Saunaarten

Sanarium

Informationen

Als Sanarium wird auch eine Bio-Sauna oder ein Danarium bezeichnet. Das Sanarium ist eine Art von Sauna, die eine Kombination aus der Finnischen Sauna und dem Dampfbad darstellt. Es handelt sich um eine Sauna mit unterschiedlichen Temperaturzonen und Luftfeuchtigkeitseinstellungen, die je nach Bedarf angepasst werden knnen.

Das Sanarium ist in der Regel zwischen 50 und 60 Grad Celsius warm und hat eine Luftfeuchtigkeit von etwa 40 bis 55 Prozent. Im Vergleich zur Finnischen Sauna ist die Temperatur etwas niedriger, aber die Luftfeuchtigkeit hher, was dazu beitrgt, dass die Wrme als weniger intensiv empfunden wird.

Wie bei der Finnischen Sauna betritt man das Sanarium normalerweise nackt oder in einem Handtuch gewickelt und setzt sich dann auf die Bnke im Inneren. Das Sanarium kann helfen, die Muskeln zu entspannen, den Krper zu entgiften und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern.

Eine weitere Besonderheit des Sanariums ist, dass es in der Regel mit verschiedenen Farben beleuchtet ist. Jede Farbe hat angeblich eine andere Wirkung auf den Krper und kann dazu beitragen, bestimmte Beschwerden oder Stimmungen zu lindern. Zum Beispiel kann blaues Licht dazu beitragen, Stress abzubauen und die Entspannung zu frdern, whrend rotes Licht angeblich die Durchblutung frdert und die Energie steigert.

Insgesamt bietet das Sanarium eine einzigartige Erfahrung, die sowohl die Vorteile der Finnischen Sauna als auch des Dampfbads kombiniert. Es ist jedoch wichtig, bei der Nutzung von Saunen vorsichtig zu sein und sich an die Sicherheitsrichtlinien zu halten, um Verletzungen zu vermeiden. Menschen mit bestimmten Gesundheitszustnden sollten vor der Nutzung einer Sauna ihren Arzt konsultieren.

andere Themen


Die Gesundheit Informationen zu Krankheiten und Gesundheit
Die Tabelle 1. Bundesliga sowie viele weitere Sporttabellen erhalten Sie bei Sport-Finden.de
Die gesunde Ernhrung Was ist zu beachten?