Saunieren Sauna Infos
Startseite

Saunainfos
Saunaarten
- Finnische Sauna
- Dampfsauna
- Infrarotsauna
- Sanarium
- Banja
- Hamam
- Alpensauna
- Edelsteinsauna

Saunabau
- Planung
- Material
- Aufbau

Saunaaufgüsse
- Eucalyptus
- Pfefferminz
- Zitrone
- Orange
- Birke

Saunapflege
Saunazubehör
Saunatipps
Saunaregeln
Saunageschichte


Saunaarten

Edelsteinsauna

Informationen

Oft wird eine Edelsteinsauna auch als Kristallsauna bezeichnet. Hier befindet sich ein Kristall über dem Saunaofen, häufig ein Bergkristall, Rosenquarz, Quarzkristall oder auch ein Amethyst.

Die Wirkungen der Kristalle sollen sich in der Sauna noch besser entfalten können. Sie beruhigen das Nervensystem, vermitteln eine innere Ruhe und Harmonie und verhelfen Linderung bei Rückenschmerzen. Die Wirkung ist allerdings bei jedem Stein anders. Die Edelsteinsauna behält die Wirkung der klassischen Sauna bei, kombiniert diese aber mit der Wirkung der verschiedenen Edelsteine. Die Kristallsauna nutzt die Vorteile der Mineralien um die körperliche Verfassung des Nutzers zu verbessern. Diese Kristalle wurden schon sehr früh in der Medizin und der Naturheilkunde der ersten Zivilisationen genutzt.


Werbung

Die Tabelle 1. Bundesliga sowie viele weitere Sporttabellen erhalten Sie bei Sport-Finden.de

(c) 2008 by saunieren-sauna.de Hinweise Impressum